Eilmeldung zum Marsch der Kundinnen und Kurden!

06. Februar 2017  Allgemein

Unser Genosse Rudolf Bürgel schreibt uns:

Liebe Freundinnen und Freunde,

am morgigen Dienstag, 07.02.2017, kommen rund 150 Kurdinnen und Kurden auf ihrem Marsch von Mannheim nach Straßburg nach Karlsruhe.

Sie werden zwischen 17 und 18 Uhr auf dem Marktplatz erwartet.

Das Motto des Marsches lautet: “Freiheit für Öcalan – Status für Kurdistan”.

Es wäre schön, wenn ihr Zeit und Lust habt, unsere kurdischen Freunde auf dem Marktplatz zu empfangen.

Hier die Ankündigung unser kurdischen Freunde:

Sehr geehrte Damen und Herren, Ganzen Beitrag lesen »

Auf nach Baden-Baden!

05. Februar 2017  Allgemein

Am 17. und 18. März 2017 findet in Baden-Baden ein Vortreffen für den G20-Finanzministerinnen-Gipfeltreffen statt. Anfang Juni wird dann in Hamburg der große Circus stattfinden.

Da heißt es für alle Menschen, die gegen den Casino-Kapitalismus sind, die den Herrschenden zeigen möchten, was sie von der Lobby-Politik der vergangenen Jahre halten Flagge zeigen und demonstrieren.

Hiermit rufen wir auf, am 17. und 18. März nach Baden-Baden zu kommen und mit uns für eine friedliche, solidarische Welt für alle Menschen zu demonstrieren.

Nur gute Renten sind super!

05. Februar 2017  Allgemein

Wie die Fraktion DIE LINKE die gesetzliche Rente sicher machen und Altersarmut verhindern will.

Was wird aus unserer Rente, kann ich im Alter von meiner Rente leben, und worauf muss ich alles verzichten?

Diese Fragen beschäftigen derzeit wohl Millionen Menschen. Altersarmut ist aber auch schon heute für viele Menschen in Deutschland bittere Realität – Tendenz steigend.

Besonders betroffen davon sind Frauen, aber auch Selbstständige, Solo- Selbstständige und Freiberufler haben sehr häufig nicht die Möglichkeit, ausreichend für das Alter vorzusorgen. Das gilt nicht allein, aber speziell auch für Künstlerinnen und Künstler. Durch die zunehmende Ökonomisierung der Kultureinrichtungen sind immer mehr Kulturschaffende in die Selbstständigkeit getrieben worden.

Ganzen Beitrag lesen »

Haushaltsrede unseres Kreisrats Jürgen Creutzmann

05. Februar 2017  Allgemein

Haushaltsrede von Jürgen Creutzmann im Kreistag, Lkr. Karlsruhe, 26.01.17, Linkenheim-Hochstetten:

Sehr geehrter Herr Landrat, sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren,

als Vertreter der Partei DIE LINKE hier im Kreistag des Landkreises Karlsruhe erscheint mir ein Themenbereich besonders wichtig für die Menschen im Landkreis: Der soziale Bereich.

Nach dem Haushaltsentwurf für das Jahr 2017 sollen Teile der sog. Freiwillgenleistungen, insbesondere bei der Förderung von Kindern und Jugendlichen gestrichen bzw. gekürzt werden.
Es sollen demnach bspw. die Zuschüssen für Jugendfreizeitstätten gekürzt werden und gerade diese sind meines Erachtens wichtig für die Sozialisation von Kindern und Jugendlichen.

Weiter soll die Förderung der Familienzentren im Landkreis gekürzt werden. Doch gerade hier wird von den Beschäftigten dort eine wertvolle Arbeit, gerade im ländlichen Raum vor Ort für Familien geleistet.

Ganzen Beitrag lesen »

Postfaktische Politik

12. Dezember 2016  Allgemein

oskar_lafontaine_person_1_e4185392a2„Postfaktisch“ ist das Wort des Jahres 2016. Begründung: „Die Jury der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) richtet damit das Augenmerk auf einen tiefgreifenden politischen Wandel. Immer größere Bevölkerungsschichten sind in ihrem Widerwillen gegen ‚die da oben‘ bereit, Tatsachen zu ignorieren und sogar offensichtliche Lügen bereitwillig zu akzeptieren.“
Damit liegt die verdienstvolle Gesellschaft für deutsche Sprache diesmal voll daneben. Vielmehr sind die Menschen nicht mehr bereit, die seit Jahren vom Neoliberalismus verbreiteten Lügen zu akzeptieren und sind wütend über den permanenten Sozialabbau.
Es ist eine Lüge, dass man die sozialen Sicherungssysteme zerstören muss, um sie zu retten.
Es ist eine Lüge, dass man die Rente privatisieren muss, um sie zu sichern.
Es ist eine Lüge, dass man die Löhne drücken muss, um Deutschland wettbewerbsfähig zu machen. Ganzen Beitrag lesen »

DIE LINKE nominiert Klaus Huska im Wahlkreis Karlsruhe-Land

01. Dezember 2016  Allgemein
bildschirmfoto-2016-12-01-um-17-53-25DIE LINKE nominiert Klaus Huska als ihren Direktkandidaten im Wahlkreis Karlsruhe-Land
Die Partei DIE LINKE hat am 29.11.2016 in Pfinztal mit großer Mehrheit der anwesenden 26 stimmberechtigten Delegierten den 41-jährigen Pfinztaler Diplom-Ingenieur Klaus Huska zu ihrem Direktkandidaten im Wahlkreis 272 Karlsruhe-Land für die Bundestagswahl 2017 gewählt. Huska steht für die Menschenwürde als Grundlage jedes politischen Handelns, für Solidarität und Frieden sowie Umwelt- und Artenschutz. Für diese Ziele wird DIE LINKE im Wahlkreis gemeinsam kämpfen.
Herzlichen Glückwunsch Klaus!
Wir freuen uns auf einen fetzigen Wahlkampf mit Dir.

Schmutzige Energie für Rheinstetten

15. November 2016  Allgemein

rheinhafen-dampfkraftwerkDie Stadt Rheinstetten hat sich dafür entschieden, sich an das Fernwärmenetz der Karlsruher Stadtwerke anzuschließen. Die Energie für dieses Netz wird durch Abwärme der MiRO, der zweitgrößten Erdölraffinerie in Deutschland und der großen Kohlekraftwerke am Rhein (Rheinhafen-Dampfkraftwerk) gewonnen. Die Stadt muss nur die Leitungen nach Rheinstetten legen und bekommt dafür, wie es scheint, günstigen, sauberen Strom.
Das sieht nach einer smarten, nachhaltigen Lösung für die Energiezukunft der Stadt Rheinstetten aus. Tatsächlich läuft dieser Beschluss aber den wirklichen Bedürfnissen der Bevölkerung Rheinstettens komplett zuwider, wie wir, der Ortsverband der Linken Rheinstetten finden.

Wünschenswert wäre vielmehr eine mutige, klare Entscheidung hin zu den Energien der Zukunft, zu den Erneuerbaren Energien. Nur diese gewährleisten eine nachhaltige, zukunftssichere und langfristig günstige Energieversorgung für Rheinstetten.

Ganzen Beitrag lesen »

Die Befürchtungen werden wahr. Was Trump bald unternimmt.

12. November 2016  Allgemein

bildschirmfoto-2016-11-12-um-09-53-59Hier erfahren sie mehr über die Vorhaben des bald mächtigsten Mannes der Welt:
http://www.der-postillon.com/2016/11/trump-plane.html

INFO-ABEND zur Lage in Kurdistan

25. Oktober 2016  Allgemein

Die türkische Armee beginnt einen illegalen Krieg und marschiert in Syrien und im Irak ein. In der Türkei werden kurdische Städte zerstört, gewählte BürgermeisterInnen abgesetzt, die Immunität der HDP-Parlamentsabgeordneten aufgehoben, der Staatsdienst von Oppositionellen gesäubert und Menschen fliehen.
Was passiert im NATO-Land Türkei?
Welche Haltung nehmen die Bundesregierung und die EU dazu ein?

Rudolf Bürgel berichtet von den Wahlen im letzten und seinen Besuchen in diesem Jahr.

Naturfreundehaus Rheinebene
Untere Legel 1b Rheinstetten-Mörsch
Tel: 07242/6222

Flyer: info-abend-kurdistan

Kindergarten St. Martin, Mörsch: Ein Abgesang? Teil II

10. Oktober 2016  Allgemein

Teil II
Wie kam es nun zu den niederschmetternden Nachrichten, von denen wir im Teil I berichteten? Die Vorgänge, die man passend als Salamitaktik bezeichnen kann, laufen immer nach dem gleichen Schema ab:
Aus Durmersheim reist Frau B. an. Sie hat die unangenehme Rolle, fast immer nur schlechte Nachrichten verkünden zu müssen.
– Einmal ist es die Nachricht vom Verbot der Benutzung des Bewegungsraumes im ersten Stock des Kindergartens, dazu unten mehr.
– Ein anderes Mal ist die fehlende Reaktion auf den Monate zuvor geäußerten Wunsch, die zuständigen Stellen mögen doch endlich eine Firma beauftragen, eine Brandschutztür im Kindergarten zu reparieren oder besser auszutauschen.
– und im September 2016 wurden den Eltern und Mitarbeitern dann, von den kirchlichen Stellen lapidar mitgeteilt: Schon zu Beginn des neuen Jahres sollen die Öffnungszeiten des Kindergartens St. Martin radikal zusammengestrichen werden.
Die Gründe dafür sind einleuchtend: Es wurde kein Geld investiert um den Kindergarten in einen Zustand zu versetzen, der den heutigen gesetzlichen Anforderungen genügt.
Ganzen Beitrag lesen »