Corona-Tote in Indien

“Mehr als 72.000 Neuinfektionen in Indien“

Indien meldet mit 72.330 Corona-Neuinfektionen den höchsten Wert seit dem 11. Oktober. (…). Das sind weltweit die drittmeisten Infektionen nach den USA und Brasilien. Die Zahl der Todesfälle in Verbindung mit dem Virus erhöht sich (an diesem Tag) um 459.”

Was will uns die Tagesschau damit sagen?

Ist das eine erschreckende Meldung? Mit zwei Dreisatzrechnungen, (habe ich in der Hauptschule gelernt) setze ich diesen Wert in Relation:

Indien hat eine Bevölkerungszahl von 1,38 Milliarden.
In Deutschland leben 83,19 Millionen Menschen.

Auf 1 Million Menschen gerechnet starben am Mittwoch in Deutschland 2,4161 Menschen im Zusammenhang mit positiven PCR-Tests, die Hinweise auf Corona-Infektionen geben sollen.

In Indien starben auf eine Million gerechnet 0,3326 Menschen.

Was wollen uns die Redakteure der Tagesschau mit dieser Meldung vermitteln? Dass die Situation in Indien nicht beunruhigend ist?

Tatsächlich ist das bekannte Virus in Afrika und Indien keine echte Bedrohung.

Die Apotheken-Umschau fragt:

Warum hat Afrika so wenig Corona–Tote?