Protest vor BVG zu Hartz lV und abends eine Veranstaltung

14. Januar 2019  Allgemein

Das Bundesverfassungsgericht verhandelt am 15.1. darüber, ob die Sanktionen im Hartz IV System verfassungswidrig sind oder nicht.  Wir wollen vor Verhandlungsstart mit einer Kundgebung und einer Veranstaltung darauf aufmerksam machen, dass wir nicht nur gegen die Sanktionen sind, sondern das ganze Hartz IV System abschaffen und durch eine sanktionsfreie Mindestsicherung von 1050€ ersetzen wollen.  Kommt zum Gegenprotest und zeigt, dass Hartz IV als Ausbeutungs- und Unterdrückungsinstrument endlich ein Ende finden muss!

Start der Kundgebung: Di, 15.1 um 9 Uhr vor dem Bundesverfassungsgericht

Abends wird es im DGB-Haus eine Podiumsdiskussion über Alternativen zu Hartz IV geben. Zu Gast sind u.a. die Hartz IV Aktivistin Sandra Schlensog, der Sprecher der Landesarmutskonferenz Roland Sauer und Perry Feth, Erwerbsloseninitative Lepizig e.V.

Veranstaltung: Di, 15.1 um 19 Uhr im DGB-Haus in der Ettlinger-Straße 3a


Hinterlasse einen Kommentar