Keine Lust auf weiter so? Ergreif Partei für eine bessere Zukunft!

09. August 2017  Allgemein

Lust auf DIE LINKE? Der Bundestagswahlkampf ist die Zeit großer politischer Aufmerksamkeit. Für uns heißt das, dass wir unsere Positionen noch offensiver in die Öffentlichkeit tragen. Ganz klar mit dem Ziel: Aktiv zu werden und möglichst viele Stimmen für unsere Politik zu bekommen, aber auch um nachhaltig die Öffentliche Meinung zu verändern. Wie keine andere Partei setzten wir LINKE dabei auf das Engagement unserer Mitglieder, Sympathisierenden und Verbündeten aus Gewerkschaften, Verbänden und Vereinen. Denn unsere Stärke sind gerade die Menschen vor Ort, die sich persönlich für eine andere Politik zum Wohle aller einsetzen.

Wir LINKEN sind die einzigen, die nicht die Hand bei Großkonzernen aufhalten, um unseren Wahlkampf zu finanzieren. Wir stellen uns gegen die Interessen der Mächtigen und kämpfen für mehr soziale Gerechtigkeit. Für höhere Löhne und eine höhere Rente. Wir streiten für eine gerechte Einkommenssteuer und eine Mindestsicherung ohne Sanktionen statt Hartz IV. Wir wollen eine humanitäre Flüchtlingspolitik und ein Verbot von Waffenexporten. Wir wollen einen Aktionsplan gegen Erwerbslosigkeit in Europa und Investitionen für eine soziale und ökologische Wirtschaft. Statt Freihandelsabkommen wie Ceta, TTIP und nun Jefta setzen wir uns ein für fairen Handel und wirksamen Klimaschutz. Finanzieren wollen wir das durch Millionärs- und Vermögenssteuer. (Weitere Informationen zum Wahlprogramm der LINKEN gibt es hier). Wir werden dabei nicht müde, der Regierung, den Mächtigen aber auch den anderen Oppositionsparteien auf die Finger zu schauen und sie mit unseren Vorschlägen vor uns herzutreiben.

Unser Versprechen als LINKE steht: Wir stehen an der Seite all derer, die sich für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Demokratie einsetzen wollen. Doch mehr noch: Wir wollen keine Stellvertreterpolitik machen, wir laden dazu ein, bei uns mitzumachen um zusammen die Gesellschaft zu verändern. Linksaktiv ist dafür ein kleiner Schritt aber eines ist klar – nur gemeinsam sind wir stark!

Wir brauchen Dich.

Werde Botschafterin oder Botschafter für soziale Gerechtigkeit! Mit Deiner Meldung für den Wahlkampf kannst Du genau sagen, was Du machen willst – und was nicht. Und nicht nur Du, sondern alle Menschen aus Deinem Umfeld. Ob die Enkelin, die gerne bei einer Anti-Nazi-Aktion mitmachen will, der Vereinskollege, der ein paar Zeitungen mitnehmen würde oder der Genosse, der kaum Zeit hat, aber mit seinen Nachbarn spricht und ihnen unsere Wahlkampfzeitung in die Hand gibt. Alle Hände und Köpfe werden gebraucht – jede und jeder kann so im Wahlkampf mitmachen, wie er oder sie will.

Gemeinsam werden wir den Wahlkampf in die Fläche tragen und im eigenen Kiez auf der Straße und an der Haustüre, im Betrieb oder im Kleingartenverein das Gesicht der LINKEN sein. Wir werden täglich mehr. Ergreif auch du Partei und werde Teil unserer großen Wahlkampagne! Sei Du der Stein der eine Lawine auslöst und andere zum Mitmachen motiviert.


4 Kommentare zu „Keine Lust auf weiter so? Ergreif Partei für eine bessere Zukunft!”

  • Roland Zöller sagt:

    Sehr gut geschrieben, vor allem, dass wir ein Gesicht haben müssen, soll heißen, dass es für die Menschen wichtig ist, dass sie mit politischen Forderungen konkret “Gesichter” von GenossInnen verbinden können.
    Roland/Ak “Die Linke hilft”

    • Martin Behr sagt:

      Hallo Roland,
      den Text habe ich aber komplett von Linksaktiv (https://die-linke.de/mitmachen/linksaktiv/was-ist-linksaktiv/) abgeschrieben. Demnächst schreibe ich aber über unsere Plakatierungs- und Briefkastenwurf-Aktionen in Rheinstetten.
      Wir brauchen Unterstützung, Rheinstetten ist groß. Bist Du dabei?

      • Roland Zöller sagt:

        Hallo Martin,
        bin leider mit Wahlkampfterminen im August schon voll ausgelastet, wenn ihr aber bei einem Stand am Wochenende im September personell nicht klarkommt, würde ich aushelfen. Stecken usw. geht bei mir leider nicht, da Probleme mit gehen, länger als 1-2 Stunden stehen.
        Mit solid. Grüßen
        Roland

        • Martin Behr sagt:

          Vielen Dank für Dein Angebot, wenn´s eng wird melde ich mich.
          Am 3. September steigt wahrscheinlich eine große Rheinssause.
          Solidarische Grüße
          Martin

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.