Beiträge vom August 2020

10.000 Dächer isolieren!

09. August 2020  Allgemein

DIE LINKE Rheinstetten gratuliert Volker Deck und Hans Bodrogi für die geplante Gründung einer Bürgerenergie-Genossenschaft. Sehr erfreulich ist die große Zustimmung, die die Bürgergenossenschaft von allen Fraktionen des Gemeinderats erfährt und ebenso erfreulich ist die Unterstützung und Begleitung des Projekts von OB Sebastian Schrempp.
Heute sind PV-Anlagen so günstig, dass dieser Schritt sofort einleuchtet. Laut dem Solarpotential-Rechner (http://www.solarpotenzial-kreiska.de) des Landkreises sind bisher in Rheinstetten lediglich 9 % der geeigneten Dächer mit Photovoltaikanlagen bestückt. Positiv formuliert lässt sich sagen: Wir können noch ein gewaltiges Potential von 91 % ausschöpfen.

Vergessen darf man aber nicht, dass Energie nicht mit Elektrizität gleichzusetzen ist. Strom kann mittlerweile sehr gut regenerativ erzeugt werden. Jedoch ist Energie viel mehr als nur Strom: Den noch weitaus größeren Teil wendet unsere Gesellschaft für Wärmeerzeugung und den Transport auf.
anders ausgedrückt:
Ist die maximale Reduktion von CO2 mit der Erzeugung von erneuerbarem Strom erreicht, dann ist nur ein kleiner Teil der Herkulesaufgabe zur Abmilderung der Klimakatastrophe getan. Ganzen Beitrag lesen »

LINKE gründen Ortsverein in Durmersheim

09. August 2020  Allgemein

Wir gratulieren herzlich und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!!

Aktuelle Schwerpunkte: S2-Verlängerung und drohende Krankenhausschließungen

 Damit linke Positionen für eine ökosoziale Wende auch auf der Hardt künftig besser vertreten werden, gründeten die Durmersheimer Mitglieder der Partei DIE LINKE vergangene Woche  einen Ortsverband. Zum Sprecher wurde einstimmig der Lehrer und Autor Dieter Balle gewählt, zum Stellvertreter ebenfalls einstimmig der Student Maximilian Kittel.

Aktuelle politische Schwerpunkte sind einerseits die Verkehrspolitik in der Region, vor allem das Engagement für die Verlängerung der S2 von Rheinstetten – Mörsch  nach Durmersheim. Das Rückgrat des Öffentlichen Verkehrs, da waren sich alle Anwesenden mit dem Rheinstettener Linken-Kreisrat Martin Behr einig, muss nicht zuletzt in Zeiten der Verkehrswende die Schiene sein. Deshalb ist nicht nur der Anschluss des Karlsruher Westens via Rheinstetten und Durmersheim an die Rheintalbahn auf der Tagesordnung, sondern auch die Verlängerung der S2 im Tiefgestade von Mörsch-Bachweg über Neuburgweier, Au am Rhein, Elchesheim-Illingen und Steinmauern nach Rastatt.

Die Erfahrung vieler Verkehrsprojekte in der Region hat gezeigt, dass nur der Vorrang der Schiene vor Bus und anderen Lösungen relevante Umstiegspotentiale realisieren kann.

Ganzen Beitrag lesen »

Heinz-Peter Schwertges vom Bruchsaler Amtsgericht freigesprochen

09. August 2020  Allgemein

Das Amtsgericht Bruchsal sprach heute den LINKE-Landtagskandidaten Heinz-Peter Schwertges frei. Verhandelt wurde ein von der Polizei während des Kurdenmarsches nach Straßburg 2019 auf der Etappe nach Bruchsal von Polizeibeamten beschlagnahmten Solidaritäts-Aufkleber. Dafür sollte Schwertges laut Strafbefehl 2.400 Euro bezahlen oder 60 Tage in Haft gehen. Vor dem Amtsgericht fand aus diesem Anlass eine Kundgebung zur Solidarität mit Rojava (Nordsyrien) und gegen die Kriminalisierung der Solidarität mit der kurdischen Bewegung statt. Auf der Kundgebung sprachen u.a. die Bundestagsabgeordnete Gökay Akbulut, die LINKE-Landtagskandidatinnen Alena Schmitt (Bruchsal) und Anna Jahn (Karlsruhe) sowie für den Landesverband der LINKEN Rudolf Bürgel. Ganzen Beitrag lesen »

Aufruf zur Kundgebung für Heinz Peter Schwertges

04. August 2020  Allgemein

Am Mittwoch den 05.08. um 10 Uhr in Bruchsal wird auf dem Parkplatz in der Schönbornstraße 7 eine Kundgebung stattfinden. Es werden Gökay Akbulut, Bundestagsabgeordnete aus Mannheim, Alena Schmitt, Landtagskandidatin für Bruchsal und Anna Jahn, Landtagskandidatin für Karlsruhe West sprechen. Bitte kommt zahlreich und zeigt eure Solidarität.

Unser Kandidat für DIE LINKE im Wahlkreis Bretten und Ersatzkandidat im Wahlkreis Bruchsal Heinz Peter Schwertges, muss sich am 5. August vor dem Bruchsaler Amtsgericht wegen einem verbotenen Symbol-Aufkleber der kurdischen Widerstandsbewegung verantworten. Diesen soll er bei seiner Teilnahme an einer Solidaritätsdemonstration gezeigt haben. Der Kreisverband DIE LINKE Karlsruhe kritisiert grundsätzlich die Kriminalisierung der Solidarität mit Kurd*innen und steht solidarisch an der Seite ihres Landtagskandidaten Heinz Peter Schwertges!

Sommerzeit und viele Themen

04. August 2020  Allgemein

Wieder einmal hat sich der Gemeinderat Rheinstetten für einen massiven Eingriff in die Natur entschieden. Wieder wird auf einer sensiblen Fläche wertvoller Lebensraum versiegelt. Weil der Ettlinger Gemeinderat sich komplett verweigert hat eine sinnvolle Fläche für den Bau einer Gasverdichteranlage freizugeben, sagen die Verantwortlichen in Rheinstetten „ja“ zur Abholzung einer großen Fläche Wald auf der eigenen Gemarkung. 2 Hektar Wald wird niedergemacht, obgleich der Hardtwald in einem niederschmetternden Zustand ist. Hier geht es nicht mehr nur darum wie der Wald in 20 Jahren aussieht, sondern ob man diese Flächen überhaupt noch Wald wird nennen können, wie Forstamtsleiter Moosmayer vor Kurzem den Mitgliedern des Ausschusses für Umwelt und Technik des Landkreises mitteilte.

Ganzen Beitrag lesen »