Beiträge vom November 2016

Schmutzige Energie für Rheinstetten

15. November 2016  Allgemein

rheinhafen-dampfkraftwerkDie Stadt Rheinstetten hat sich dafür entschieden, sich an das Fernwärmenetz der Karlsruher Stadtwerke anzuschließen. Die Energie für dieses Netz wird durch Abwärme der MiRO, der zweitgrößten Erdölraffinerie in Deutschland und der großen Kohlekraftwerke am Rhein (Rheinhafen-Dampfkraftwerk) gewonnen. Die Stadt muss nur die Leitungen nach Rheinstetten legen und bekommt dafür, wie es scheint, günstigen, sauberen Strom.
Das sieht nach einer smarten, nachhaltigen Lösung für die Energiezukunft der Stadt Rheinstetten aus. Tatsächlich läuft dieser Beschluss aber den wirklichen Bedürfnissen der Bevölkerung Rheinstettens komplett zuwider, wie wir, der Ortsverband der Linken Rheinstetten finden.

Wünschenswert wäre vielmehr eine mutige, klare Entscheidung hin zu den Energien der Zukunft, zu den Erneuerbaren Energien. Nur diese gewährleisten eine nachhaltige, zukunftssichere und langfristig günstige Energieversorgung für Rheinstetten.

Ganzen Beitrag lesen »

Die Befürchtungen werden wahr. Was Trump bald unternimmt.

12. November 2016  Allgemein

bildschirmfoto-2016-11-12-um-09-53-59Hier erfahren sie mehr über die Vorhaben des bald mächtigsten Mannes der Welt:
http://www.der-postillon.com/2016/11/trump-plane.html