Beiträge vom Juli 2016

Wie sieht die Lösung gegen Terrorismus aus?

27. Juli 2016  Allgemein

Mehr Bomben auf Afghanistan, Libyen, Irak, Syrien, Jemen, Somalia? Mehr Überwachung? Notgesetze, Polizei und Militär auf allen Straßen? Schusswaffen, nur zur Verteidigung, an alles was einen Finger hat? Scharfe Politikerworte?

Vielleicht nützt auch ein Umdenken? Hier der “Zwischenruf eines Blauäugigen

( von Heise Telepolis )

 

Will die NATO Krieg führen gegen Russland?

06. Juli 2016  Allgemein

Klassischerweise werden Kriege in drei Stufen geführt.

Die ersten beiden wurden bereits gezündet:

Jeder Krieg beginnt mit Diffamierungen des Gegners. Der Propagandakrieg
des Westens gegen Russland wird seit mindestens zweieinhalb Jahren
geführt. Russland antwortete mit gleicher Münze.

Putin hatte sich lange geweigert, diese Frontstellung zu akzeptieren.
Er machte den westlichen Staaten mehrere Male das Angebot einer
Zusammenarbeit. Die NATO und Russland sollten, nach dem Willen Putins,
sogar militärische Partner werden.

Seit nunmehr fast zwei Jahren wird auch die zweite Stufe, der
Wirtschaftskrieg, eingesetzt. Dafür musste die EU, als Helfer der
Vereinigten Staaten in Europa, einspringen. Dieser Wirtschaftskrieg
schadet Russlands Wirtschaft enorm, aber der russische Gegenschlag,
ebenfalls Wirtschaftsboykotte waren und sind für die EU noch
schmerzhafter.

Russland macht ständig Vorschläge, wie man eine Entschärfung und
Normalisierung erreichen könnte. An Russland liegt es also
nicht.

Nun haben die westlichen Verbündeten vor 4 Bataillone
ins Baltikum und nach Polen zu schicken.

Wohin wird das führen?

Die Merkel-Gabriel-Juncker-Show

06. Juli 2016  Allgemein

unknown01

 

Wie Merkel und Gabriel mit Juncker

gemeinsame Sache machen, um CETA durchzuschummeln.

CETA und TTIP, Glyphosat

05. Juli 2016  Allgemein

Vielleicht verfolgten Sie ebenfalls, wie wir, gespannt das Ringen um
die Zulassung des Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat.

Dann können Sie diese Einschätzung vielleicht teilen:
Jens Berger von den Nachdenkseiten mutmaßte Anfang Juni,
die Endscheidung um die Zulassung des Gifts könnte sich zur Nagelprobe
für die Europäische Union entwickeln.
Anders gesagt:
Ließe die Kommission das Gift zu, dann zeige sie deutlich,
was sie von ihrer Verantwortung für die Gesundheit seine Bürger hält.
Jetzt ist es geschehen: Die Europäische Kommission hat entschieden,
dass
das Totalherbizid weitere 18 Monate verkauft werden darf.
Auch die Ratifizierung von CETA und TTIP sollen nun eilig, ohne die
Zustimmung der nationalen Parlamente, durchgepeitscht werden.
War es auch die Angst der Brexit-Befürworter vor solchen Tatsachen, die
sie leiteten gegen den Verbleib in der EU zu stimmen?

sahra-wagenknecht3

Sahra Wagenknecht hat dazu eine Rede im Bundestag gehalten:

“TTIP bedeutet nicht Freihandel, sondern Sonderrechte für Konzerne

 

Die LINKE wird eine Verfassungsklage gegen das sog. Freihandelsabkommen
CETA anstrengen.

 

Buchtipp

03. Juli 2016  Allgemein

Freihandel ? TTIP und CETA ?
Was steckt geschichtlich dahinter? Zu diesem Thema ist ein interessantes Buch erschienen :

Mathias Bröckers und Sven Böttcher liefern mit ihrem neuen Buch „Die ganze Wahrheit über alles“ eine Gebrauchsanleitung für die Zukunft

Mehr zum Thema gibt es hier:
http://www.nachdenkseiten.de/?p=34048

 

 

Twitter Account

01. Juli 2016  Allgemein

Wir sind nun auch via Twitter präsent : @die_linke_RS