Der Aufstand der Gelbwesten weitet sich aus

04. Dezember 2018  Allgemein

Die unten aufgeführte Info stammt von einem Kommentator eines Forums der Seite heise-Telepolis. Wenn die zutrifft, erfährt man viel vom Charakter dieses Aufstands der sogenannten Gelbwesten in Frankreich.

„Die umfassenden Forderungen der “Gelbwesten” gehen nun offiziell über die bloße Frage der Treibstoffpreise hinaus. In einem langen, der Presse und den Abgeordneten übermittelten Kommuniqué, das in den französischen Medien breite Beachtung fand, listen sie eine Reihe von Forderungen auf, die sie erfüllt haben möchten:

“Abgeordnete Frankreichs, wir übermitteln Ihnen die Direktiven des Volkes, damit Sie diese in Gesetze umsetzen. Ganzen Beitrag lesen »

Heute in Ihrem Briefkasten: Die neue “Klar-Zeitung”

01. Dezember 2018  Allgemein

Heute morgen haben wir viele hundert Zeitungen in Mörscher Briefkästen gesteckt.

– wichtige Themen in dieser Ausgabe:
Bezahlbare Miete statt fetter Rendite!

und

– Pflege ist ein Teil der Daseinsvorsorge und kein Geschäft.

Viel Spaß beim Lesen!

Demnächst stecken wir Zeitungen in Forchheim.

Linke Rheinstetten

Oskar Lafontaine zur Migrationsdebatte

30. November 2018  Allgemein

Dummheit und Heuchelei: Über Neokolonialismus und Beschäftigungs-Nationalismus
„Der Bruch in der Linkspartei sollte so schnell wie möglich erfolgen. Der nationalistische Kurs von Wagenknecht und Lafontaine lähmt die Partei“, schreibt die Taz.
Wer, wie ich, dafür wirbt, den größeren Teil der Milliarden, die wir für Kriegsflüchtlinge bereitstellen, in den Lagern im Vorderen Orient und in Afrika auszugeben, wo Millionen am Rande der Existenz leben und hungern, ist ein Nationalist! Ganzen Beitrag lesen »

Nein zum Migrationspakt!

28. November 2018  Allgemein

DIE LINKE Rheinstetten lehnt den UN-Migrationspakt ab, solange die Bundesregierung bei der Unterzeichnung in Marrakesch nicht eine politische Erklärung zur Öffnung legaler Fluchtwege, zur Bekämpfung von Fluchtursachen und zur Beendigung der Enteignung der Länder des Südens abgibt.

Positionspapier von Sevim Dagdelen und Heike Hänsel, Fraktion Die Linke im Bundestag:

Positionspapier-der-Fraktion-DIE-LINKE-zum-Migrationspakt

„Die Ursachen für Migration bekämpfen!“

28. November 2018  Allgemein

Die Linken-Abgeordnete Sevim Dagdelen hat als einzige deutsche Parlamentarierin an den Anhörungen zum UN-Migrationspakt teilgenommen. Mit dem Ergebnis ist sie unzufrieden. Verantwortlich dafür macht sie die Bundesregierung, die den Pakt federführend ausgehandelt hat, so Cicero-Online am 21. November 2018. Ganzen Beitrag lesen »

Neuer Landesvorstand der Linken BW

26. November 2018  Allgemein

Am Samstag wurde der Landesvorstand der Linken  Baden-Württemberg neu gewählt.

Mit diesem Vorstand ziehen wir selbstbewusst in den Wahlkampf für die Kommunal- und Europawahlen in Baden-Württemberg im kommenden Mai.

Der baden-württembergische Landesverband hat in Stuttgart auch die aktuelle Mitgliedszahlen präsentiert. Aus ihnen geht hervor, dass mehr als ein Drittel (1.250) der insgesamt 3.646 Mitglieder im Land der Partei in den beiden vergangenen Jahren beigetreten ist, darunter viele junge Menschen. Für diesen neuen Schwung stehen auch die neuen Landessprecher: Die 34jährige Sahra Mirow aus Heidelberg und der 40jährige Dirk Spöri aus Freiburg. Ganzen Beitrag lesen »

Buchtipp: „Schnauze, Alexa!“

23. November 2018  Allgemein

Text Westend-Verlag:

Fast alle kaufen bei Amazon – ist ja so bequem. Die Innenstädte veröden, die Straßen verstopfen und die Papiertonnen quellen über. Die Hersteller von qualitativen Waren werden ökonomisch ausgepresst, kopiert (Amazon produziert dann gleich günstiger selber) und die Konzentration auf allen Ebenen nimmt unaufhörlich zu. Und noch schlimmer: Alexa hört weltweit in allen Wohnstuben alles mit, auch die intimsten Informationen über uns kennt der weltweit größte Händler – und könnte heute schon entscheiden, was er uns morgen verkaufen will – noch fragt er uns vorher, aber bald kommt es von selber bei uns an. Amazon weiß ja auch, was wir gerne lesen und so rund um die Uhr auf unseren Amazon-Bildschirmen schauen, und wo wir dann das Buch aus Langeweile zuschlagen – da lässt man doch gleich leichter verdaubares schreiben und liefert dies an den inzwischen vollkommen unmündigen Konsumenten. Da hilft nur zu sagen „Schnauze, Alexa“! Ganzen Beitrag lesen »

Großer Kommunalwahl-Treff

21. November 2018  Allgemein

Die Vorbesprechung gestern war erfolgreich, jetzt kommt das nächste Ziel:

Hast Du Lust, Dich in die Kommunalpolitik für eine soziales Rheinstetten einzubringen?

Vielleicht kannst Du Dir vorstellen, selbst bei den Kommunalwahlen zu kandidieren?

Dann komm einfach vorbei:

Dienstag, 11.12.2018 19:00 Uhr Restaurant Flammaurant, Zur Rose, Fränznickstraße 1

Machst Du bei unserer großen Zeitungsaktion mit?
Wir wollen tausende Zeitungen in Rheinstetten verteilen.
Diesmal mit dem Hauptthema: “Bezahlbare Miete statt Rendite”

direkt online unsere Zeitung lesen: “Klar”

Machst Du mit? Schreib uns! kontakt@die-linke-rheinstetten.de

Treffen Linke Rheinstetten und Interessierte

19. November 2018  Allgemein

Liebe Mitstreiterinnen, Liebe Mitstreiter,

Liebe Genossinnen und Genossen,

wir treffen uns morgen, am Dienstag 20. November 2018, im „Flammaurant” in Mörsch.
Flammaurant, zur Rose
Dienstag 20. November 2018 17.30 Uhr
Schau doch einfach mal vorbei!
kontakt@die-linke-rheinstetten.de

Ist Migration gut?

15. November 2018  Allgemein

Warum unterstützen so viele Menschen, die links denken, darunter auch viele Funktionsträger der Linken, den von der UN ausgearbeiteten Migrationspakt? Dabei geht es um legale Zuwanderung von Menschen aus armen Staaten in wirtschaftlich prosperierende Staaten. Die Grundidee geht so: In diesen armen Staaten gibt es oft keine guten Perspektiven für Arbeitssuchende; In reichen Staaten des Westens gibt es angeblich einen Fachkräftemangel. In vielen Staaten sind Bürgerkriege und es herrscht schreckliche Armut. Es gibt so viele Gründe für Menschen in den armen Staaten ihre Heimat zu verlassen und für ihre Familien eine neue zu suchen. Migration gibt es schon immer und wird es immer geben. Erlaubt sein muss aber auch die Frage, ob Migration die Lösung ist für die riesigen Probleme der Menschen in armen Ländern. Ganzen Beitrag lesen »